Hello Du!

Hast Du Lust informiert zu werden, sobald hier ein neuer Blogbeitrag online geht?
Du willst keine coolen Geschenkideen mehr verpassen? Dann brauchst Du Dich nur hier eintragen... Ich freu mich!

Liebe Grüße Kerstin

Die 10 schönsten Gartenblogs // Oh Jaja

05. Mai 2019

Über meinen hellgrünen Daumen, warum ich die Blogfrequenz erstmal reduziere und die 10 schönsten Gartenblogs!

Matt Montgomery on Unsplash

Ich habe keinen grünen Daumen - maximal einen hellgrünen ;) Bei manchen Pflanzen schaff ich es wirklich, dass die keine Woche überleben. Todesursache: tot gegossen oder rigoros vertrocknen lassen. Manche davon verzeihen ja nicht einen einzigen Fehltritt. Einmal falsch gemacht und schon sind sie hinüber. Allerdings mag ich Pflanzen, Blumen und Kräuter sehr. Ich habe ja immer von einem großen Bauernhof mit ganz vielen Tieren und einem riesigen Garten geträumt. Am besten natürlich in Richtung Selbstversorger und bitte alles recht bienen- und hummelfreundlich, denn das ist mir sehr wichtig. Geworden ist es jetzt ein Reihenmittelhaus mit einem kleinen Minigarten nach hinten (Westen) und einem noch kleineren nach vorne (Osten). Das mit den vielen Tieren hat nicht ganz geklappt ;) Wir haben zumindest Katzenanschluss nach rechts in Form eines rot-weißen Tigers (ein super Kerlchen) und zwei weiteren Miezekatzen, die sich aber nicht streicheln lassen. Ich muss aber auch echt zugeben, dass ich mit einem Bauernhof sicher komplett überfordert wäre. Zudem bin ich handwerklich jetzt nicht wirklich begabt. Ich habe zwar schon konkrete Vorstellungen wie ich was haben möchte, aber in der Umsetzung brauche ich dann externe Hilfe ;)

Unser Minigarten, der von drei Nachbarn eingeschlossen ist (allerdings gibt es einen Durchlass für den Nachbarstiger), macht - trotz der geringen Größe - auch genügend Arbeit. Ich bin schon gut beschäftigt, die Bäume von den anderen Grundstücken in Schach zu halten, damit die mir nicht jedes Sonnenlicht klauen. Der Gemüseanbau hat sich bisher eher auf Töpfe beschränkt. Die Tomatenernte war nicht schlecht, aber von "gut" bin ich dann doch noch etwas entfernt. Bezüglich Zucchini habe ich gar kein Glück. Ich versuche es seit drei Jahren und das will einfach nichts werden. Obwohl ich um die Pflanze rumspringe, sie umhege, mit ihr spreche und mein Möglichstes gebe. Die Früchte werden maximal 10cm lang und fallen dann ab...

Ein Garten kann eine Welt für sich werden, dabei ist ganz gleich, ob dieser Garten groß oder klein ist.

Hugo von Hoffmannthal

Jetzt habe ich aber einen neuen Plan. Ab Herbst muss ein Hochbeet her. Literatur hab ich zum Geburtstag schon bekommen (Danke Sista!) Vielleicht meinen es ja andere Gemüsesorten besser mit mir ;) Insgesamt werde ich auch noch den ein oder anderen seltsamen unnützen Strauch entfernen und dafür was viel Tolleres für Bienen & Co. pflanzen. Aktuell liegen hier Samen für: Borretsch, Wollköpfige Kratzdistel und Mazedonische Witwenblume. Mal kucken was davon was wird. Ich halte Euch auf dem Laufenden! Das Thema "Garten" ist auch ein Grund warum ich meine Blogfrequenz reduzieren und erstmal alle zwei Wochen (sonntags) einen neuen Artikel veröffentlichen werde. Am besten Ihr tragt Euch einfach in den Oh Jaja Newsletter ein, dann verpasst Ihr keinen Beitrag mehr. Es gibt gerade einfach so viele andere Dinge, die ich in Angriff nehmen will. Ich blogge sehr gerne, doch gerade wird es mir etwas zu viel. Vor allem brauchen die meisten Labels gerade unendlich lange zum Beantworten der Interviews und ich muss extrem viel vorarbeiten. Zudem plane ich ein großes neues Modul für den Blog, das konzipiert, designed und programmiert werden muss. Nachdem ich das alles selbst mache hänge ich da dann voll drin. Nein - es wird noch nichts verraten und ich hab auch keine Ahnung wann es fertig sein wird ;) Sagen wir mal großzügig: Ende 2019. Weiterhin möchte ich die Artikel auch noch besser vermarkten, damit die kleinen Labels davon noch mehr profitieren. Vielleicht switche ich im Winter auch wieder zu der wöchentlichen Form - wer weiß?

Hier präsentiere ich Euch nun die meiner Meinung nach zehn schönsten Gartenblogs! Ich habe schon viel rumgestöbert und mir Tipps geholt. Vielleicht erfahrt Ihr auch noch was Neues wie Ihr euren grünen Daumen noch grüner machen könnt oder Anregung für eine Umgestaltung. Viel Spaß damit =)


Garten Fräulein

Hinter dem Garten Fräulein steckt Silvia aus Würzburg, deren größte Leidenschaft das Gärtnern ist. Ihren grünen Daumen setzt sie auf dem Balkon, der Fensterbank oder im Garten ein. Sie hat ihr Hobby zum Beruf gemacht und ist seit dem Herbst 2016 selbständig. In ihrem Online-Shop könnt Ihr Euch mit Saatgutboxen und Gartenzubehör ordentlich eindecken. Neben den vielen kostenlosen Gartentipps, die Ihr beim Garten Fräulein bekommt, gibt es auch ein spezielles Abo mit unterschiedlichen Paketen. Hier bekommt Ihr sozusagen Premium-Content, der anderweitig nicht veröffentlich wird. Das wär doch auch mal ne coole Geschenkidee für die Gartenliebhaber unter uns =)

Osmers

Swetlana schreibt unter Osmers. Ihre Eltern hatten ursprünglich einen großen Selbstversorgergarten - damit wurde ihr das Gärtnern sozusagen in die Wiege gelegt ;) Mit ihrem Mann lebt sie auf einem ehemaligen Mühlenhof mit 25.000 Quadratmeter Fläche. Dort findet man einen Bauerngarten, Apfelbaumallee, Birkenwald, Beerengarten und vieles mehr. Hier werkelt sie, pflanzt neue Blumen, Gemüse und Sträucher, vermehrt Kräuter und geht ihrer Leidenschaft für den Garten und die Fotografie nach. Auf Ihrem Blog gibt es tolles zu entdecken in den Bereichen: Garten, Anbaupläne, Basics und Lifestyle. Ganz großes Naturkino!

Leelah loves

Hinter Leelah loves verbirgt sich Katharina - Mama von zwei Kids - die mit Ihrer Familie in Aschaffenburg wohnt. In ihrem Zuhause findet sich ein ein bunter Mix aus Vintage und Selbstgemachtem. Auf Ihrem Blog geht es um: DIY, Interieur, Rezepte und Garten. Sie hat sogar ein eigenes Buch (Garten-Deko fürs ganze Jahr: DIY-Projekte für Garten und Balkon) herausgebracht. Ich mag ihren farbenfrohen kunterbunten Mix. Inzwischen ist Katharina auch als Fotografin und Stylistin beruflich unterwegs und das merkt man an den tollen Bildern. Ihr solltet Katharina unbedingt mal einen digitalen Besuch abstatten!

Hauptstadtgarten

Auf dem Blog hauptstadtgarten.de dreht sich alles um den Schrebergarten von Caro. Sie ist Grafikdesignerin, Mama, Musikliebhaberin, verrückt nach Pflanzen und bloggt aus Berlin. In Ihrem kleinen Online-Shop gibt es unterschiedliche Saatgut Sets (Schrebergarten Starterset, Essbare Blüten, Pflegeleichtes Anfängergemüse, Mein Kräutergarten), Ollas zur Hochbeetbewässerung und Wasserspinat Samen. Sie gibt tolle Tipps rund ums Gärtnern, wartet mit DIY Tipps auf und hat das ein oder andere Rezept auf Lager. Ich mag Ihre Bildsprache sehr!

Seaside Cottage

Hinter dem Seaside Cottage Blog verbergen sich viele Artikel über DIY, Floristik, Garten, vegetarische und vegane Rezepte von Beate. Sie lebt in Schleswig-Holstein und möchte zum Selbermachen inspirieren und das gelingt ihr! Sie liebt die Kreativität, die ihre bisherigen Berufe wie Mediengestalterin und Floristin auch sehr prägten. Sie mag es Dinge auszuprobieren. Egal ob Handarbeiten, Basteln oder das Erlernen von neuer Software. Ihr Motto lautet: "Man lernt nie aus!"

Wilde Gartenküche

Lisana aus München schreibt unter Wilde Gartenküche alles was so in einen Garten- und Kochblog passt. Sie war schon immer am liebsten draußen und hat als Erzieherin einige Jahre in einem Waldkindergarten gearbeitet. Doch auch das Zeichnen hat es ihr angetan und so absolvierte sie eine Kunstschule. Auf ihrem Blog geht es nicht um Perfektion, sondern um den Spaß am Kochen und Gärtnern. Vor kurzem hat sie auch ein eigenes Buch rausgebracht mit dem Titel "FeuerFest". Hier geht es um das gemeinsame Draußen-Kochen rund ums Lagerfeuer mit Freunden. Vermutlich hört Ihr davon auf dem Oh Jaja Blog in naher Zukunft noch mehr ;)

Craftroomstories

Jule aus Hamburg ist ein kreatives Energiebündel, Mama von drei Mädels, Kräuterfee und bloggt auf craftroomstories.com. Hier dreht sich alles um das Thema "Kreatives Gestalten". Es muss nicht immer neu sein, denn sie mag auch die Upcycling Idee sehr gerne. Sie hat schon immer davon geträumt einen eigenen Craft Room zu haben, um ihren Bastelschätzen genügend Platz zu geben. Mit einem Umzug wurde der Traum von einem kreativen Reich wahr. Neben dem DIY Thema beschäftigt sie sich auch viel mit Wildkräuter und Nutzpflanzen. Das alles findet Ihr auf craftroomstories!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

WERBUNG. So gerne ich Schnittblumen auf meinem Wohnzimmertisch stehen habe, jetzt im Februar halten sie oft nur ein paar Tage. Deshalb habe ich euch, gemeinsam mit der Initiative @1000gutegruende_fuer_blumen, ein fröhlich frisches Valentinstag-DIY mit Frühblühern in der Farbe der Sonne mitgebracht. ☀️☀️☀️ Ich mag gelbe Blumen sehr und gerade leuchtet eine große Auswahl in den Regalen der Blumenläden. Ob Ranunkeln, Tulpen, Begonien oder Winterlinge, das Angebot ist wirklich vielfältig und wisst ihr was diese Pflanzen gemeinsam haben? Sie mögen den Halbschatten und brauchen nur mäßig Wasser, um zu gedeihen. Wenn das nicht beste Vorraussetzungen für ein fröhliches Blumengeschenk bei diesem trüben Wetter sind! In Kombination mit Sukkulenten, lassen sich gelbe Blumen ganz großartig in Szene setzen.☀️ Als Inspiration und Idee zum Nachmachen, findet ihr hier und in den Stories meine bepflanzte Werkzeugkiste mit einem lieben Gruß zum Valentinstag! Übrigens steht die Initiative „Blumen – 1000 gute Gründe“ für ein neues und frisches Image von Blumen und Pflanzen und begeistert Menschen zu den verschiedensten Anlässen wieder mehr für Produkte aus dem floralen Bereich. Denn aus 1000 guten Gründen kann man lieben Menschen mit nichts mehr das Herz erfreuen, als mit frischen Blumen und Pflanzen: sie stehen für Frische, Schönheit und Natürlichkeit wie kein anderes Präsent und sind damit DAS Geschenk mitten aus dem Leben. 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen, alles Liebe Jule #1000gutegruende #flowerlove #blumen #DIY #blumenbox #decoration #inspiration #valentine #valentinstag #Geschenk #selbstgemacht #Blumen #Blume #flowerinspiration #geschenk #florainspo #topfpflanze

Wohnungsgarten

Hinter Wohnungsgarten stecken Kathleen, Julian, und ihr Sohn Tristan aus Hamburg. Hier erwarten Euch spannende Stories rund um den Wohnungs- und Balkongarten von den Dreien. In der Kategorie "Gärtnern mit Kind" erfährt man, wie man die Kleinen spielend miteinbeziehen und Ihnen die grüne Leidenschaft damit auch gleich näher bringen kann. Das geht vom Aussähen, über die Herstellung von Vogelfutter bis hin zur Ernte mit den kleinen Helfern. Ich mag den Schreibstil, die Themen und finde solche Überschriften wie "Tomaten-Eskalation auf dem Fensterbrett" einfach super! Grüner Daumen hoch für den Wohnungsgarten =)

Frau Meise

Durch Zufall geriet Marie und ihr Freund vor ein paar Jahren an einen Schrebergarten. Heute kann sich die Architektin, die unter Frau Meise bloggt, ihr Hamburger Stadtleben ohne die Parzelle gar nicht mehr vorstellen, denn es ist zu ihrer großen Leidenschaft geworden. Auf Ihrem Blog geht es darum, es sich im Garten und in der Laube hübsch zu machen und weniger um die Ratgebertipps. Hier könnt Ihr Euch auch jederzeit Anregungen zum Nachmachen oder auch Nachkochen holen. Bei Frau Meise gibt es tolle Inspirationen für den eigenen Garten! Kuckt doch mal rüber =)

Rienmakäfer

Unter Rienmakäfer schreibt Elisa über ihren Schrebergarten, der sich in Leipzig befindet. Als sie diesen übernahm war er nach ihren Worten ein "verwildertes und heruntergekommenes Häufchen Elend" ;) Doch nun kommt sie ihrem Traumgarten immer näher, denn die größeren Umbauten sind bereits erledigt. Hier teilt Elisa Ihre Erfahrungen, Hochs und Tiefs mit der Umgestaltung des Gärtchens. In den Bereichen: Schrebergartenalltag (Gemüse- und Obstanbau), Beetplanung und Makeover könnt Ihr Euch super Tipps für den eigenen grünen Daumen holen.


Schlusswort

Habt Ihr selbst einen grünen Daumen? Mögt Ihr das Gärtnern oder seid Ihr dafür eher gar nicht zu haben? Ich freue mich über Eure Kommentare und werde jetze mal fleißig Samen aussähen, damit hier bald Borretsch & Co. sprießen.

Liebe grüne Grüße
Kerstin


Photo Credit: Titelbild - Matt Montgomery on Unsplash, Portrait Lisana Hartl © Lisana Hartl

 

Ähnliche Artikel, die Dich interessieren könnten:

Im Auftrag der Biene // seedball Manufaktur
Mein Glück steckt in einer Mooskugel // kibonu
comments powered by Disqus