Weg mit der Klarsichtfolie, her mit dem Jaus'nwrap // Jaus'nwrap

7. Oktober 2018

Über die Unnötigkeit von Alu- und Klarsichtfolie, die große Bienenliebe und was das alles mit dem Jaus'nwrap zu tun hat!

Brotzeit mit Jaus'nwrap von Jaus'nwrap

Wenn der passende Deckel mal nicht auffindbar ist, dann wird schnell mal zu Alu- oder Klarsichtfolie gegriffen. Praktisch auf der Rolle aufgewickelt, nervt mich das Zeug schon beim Abwickeln (ich hasse es den Anfang der Klarsichtfolie suchen zu müssen) und noch schlimmer wird es dann beim Abreissen. Die Industrie hat da ja so schöne Abrisskanten erfunden, die bei mir einfach nie funktionieren und höchstens den Effekt haben, dass ich mich daran auch noch schneide.

Noch schöner ist es, wenn es auch noch im Rezept heißt, dass man die Schüssel derweil mit Klarsichtfolie abdecken soll. Ganz oft hab ich das in letzter Zeit bei Sauer- und Hefeteig gelesen. Der Herr Sauerteig hat ganz wunderbar vor sich hingeblubbert, wenn ich auf das Gefäß einen Deckel gelegt habe statt eine Folie herumzudrapieren.

Frisch soll das Ganze damit bleiben. Und schön einfach ist es. Aber umwelttechnisch ist das überhaupt gar nicht toll. Die Herstellung von Aluminium ist extrem umweltschädlich. Das fängt beim Abbau des Rohstoffs Bauxit bis hin zum hohen Energieverbrauch bei der Herstellung. Und die Klarsichtfolie ist da auch nicht besser. Sie trägt zur allgemeinen Kunststoff-Flut bei und man sollte das nicht unterstützen. Zudem werden die beiden Abdeckvarianten meist nur einmalig benutzt und landen sofort danach in der Tonne. Es ist Zeit für was Neues und Besseres. Und ich weiß auch schon was!

Der Jaus'nwrap ist die nachhaltige und wiederverwendbare Alternative zu Alufolie, Frischhaltefolie und Plastikbehälter. Der Jaus'nwrap ist ein wachs- und harzgetränktes Bienenwachstuch.

Brot, Obst, Gemüse, die Reste vom Feste, und natürlich deine Jaus'n haben endlich einen tollen Beschützer. Der Jaus'nwrap schmiegt sich um deine Köstlichkeiten oder deren Behältnisse und schafft einen natürlichen Schutz.

Jaus'nwrap

So eine natürliche Alternative zu Folie & Co. ist einfach total wunderbar! Und hübsch sieht das Ganze zudem auch noch aus. Da weiß man aufgrund der Optik gleich, dass das irgendwas mit Bienen zu tun haben muss. Und ich als großer Bienenfan war natürlich gleich hin und weg!
In einem Familienbetrieb im Waldviertel (Österreich) wird der Jaus'nwrap von Benedikt und seiner Frau Rosa-Maria hergestellt und ich hab sie ein bisschen zu Ihrem Produkt befragt.


Interview mit Benedikt Wurth von Jaus'nwrap

Benedikt und Rosa-Maria Wurth von Jaus'nwrap

Beschreibt den anderen jeweils mit drei Schlagworten!

Über Rosi: Ästhetisch, Ordnungsliebend, Durchhaltend
Über Benedikt: Praktisch, Chaotisch, Kreativ

Was macht Ihr beide beruflich?

Benedikt: Ich habe mich gleich nach dem Studium (Umwelt und Bioressourcenmanagement) bzw. während des Studiums selbstständig gemacht. Am Anfang mit der Produktion von Ohrenkerzen, jetzt auch Jaus‘nwraps.

Schale mit Jaus'nwrap von Jaus'nwrap

"Vom Waldviertel nach Wien und dann wieder zurück" so heißt es auf Eurer Webseite. Was hat Euch bewogen der Stadt den Rücken zu kehren?

Wir wollten für uns und unsere Kinder die Freiheit in der Natur, aber auch genug Platz für Garten, Tiere und Baumhäuser.

Wie kamt Ihr auf die Jaus'nwrap-Idee und wie viele Anläufe hat es gebraucht bis zur finalen Version?

Wir haben Bienenwachstücher durch Rosis Schwester kennengelernt, wir wollten diese regional und vor allem ganz biologisch herstellen. Wir haben sicher so ein Jahr herumexperimentiert bis wir mit dem Ergebnis zufrieden waren. Vor allem die Stabilität über längere Zeit war eine Herausforderung. Aber natürlich auch das ganze „ Drumherum“ hat viel Zeit in Anspruch genommen, vor allem weil wir Wert darauf legten die meisten Sachen selbst zu machen.

Brot mit Jaus'nwrap von Jaus'nwrap
X-Large

Habt Ihr das Design / die Gestaltung selbst übernommen? (Ich mag ja diese Bienenwaben als Form ungemein gerne :) Wart Ihr Euch da gleich einig oder war das ein längerer Prozess?

Wir haben uns gleich von Anfang an für ein eigenes Design entschieden, nur so können wir auch wirklich wissen mit welchen Farben und Stoffen unser Bienenwachstuch gemacht ist. Eine Grafikerin aus der Familie hat uns unterstützt, es war wirklich toll mit jemandem zu arbeiten der sich für das Projekt wirklich interessiert.

Wie läuft die Produktion ab? Macht Ihr das alles selbst oder lasst Ihr produzieren und wenn - wo genau?

Wir produzieren alles bei uns am Hof, wir haben eine eigene Werkstatt für die Jaus'nwraps eingerichtet.

Benedikt Wurth von Jaus'nwrap

Welche Tipps habt Ihr bzgl. Aufbewahrung und Handhabung des Wraps? Was mag er und was findet er doof ;)?

Wir haben unsere Verpackung (aus Recyclingkarton) so gestaltet, dass er ein idealer Aufbewahrungsort für die Jaus'nwraps ist. Also gar nicht auf den Gedanken kommen, die schöne Verpackung zu entsorgen ;-) Bei uns werden die Jaus'nwraps in der Küche bei den Kochbüchern gelagert. Generell empfehlen wir eine Lagerung bei Raumtemperatur.

Wie wichtig ist Euch das Thema Nachhaltigkeit?

Wir haben versucht dieses Thema bei unseren Produkten als auch privat durchgängig umzusetzen. Wobei es im privaten Bereich immer eine Herausforderung ist z.B möglichst wenig Verpackung bei Bioprodukten einzukaufen.

Was beinhaltet für Euch eine richtig gute Jause?

Gutes selbstgemachtes Brot, Käse, Gurken, Tomaten. Und für Rosi viel Butter…

Avocado mit Jaus'nwrap von Jaus'nwrap
Bienenwachstuch mit Erdbeeren von Jaus'nwrap

Wo bekommt man den super praktischen Jaus'nwrap?

Die Alternative zu Frischhaltefolie & Co. gibt es in unterschiedlichen Größen direkt im Online-Shop von Benedikt und Rosa-Maria. Ihr könnt wählen zwischen Small (Unser Kleinster: 18 x 18cm), Medium (Die goldene Mitte: 26 x 25cm), Large (Da passt fast alles rein: 33 x 33cm), einem Set für die ganze Familie (Small, Medium und Large), dem Set No. 2 (2x Small und 1x Large) und X-Large (58 x 37cm).

Bienenwachstuch Small von Jaus'nwrap
Small
Bienenwachstuch Medium von Jaus'nwrap
Medium
Bienenwachstuch Large von Jaus'nwrap
Large
Bienenwachstuch Set von Jaus'nwrap
Set Familie
Set 2 von Jaus'nwrap
Set No. 2
Brot mit Jaus'nwrap von Jaus'nwrap
X-Large

Schlusswort

Ich würde sagen wir verbrauchen jetzt alle noch die restliche Alu- und Klarsichtfolie, die noch daheim im Schrank lagert und decken uns zugleich schon mal mit Jaus'nwraps ein. Das macht sich auch mega gut als Geschenk, Mitbringsel & Co. Eine super nützliche Sache, die zudem noch richtig schick daher kommt. Packt es also schonmal auf die Weihnachts-Geschenkeliste!

Und welcher Jaus'nwrap zieht bei Euch demnächst ein?

Liebe Jaus'n-Grüße
Kerstin


Photo Credit: Jaus'nwrap

comments powered by Disqus